ZUR WURFPLANUNG

A-Wurf (14. Mai 2019)

Österreichischer Pinscher Eltern
Österreichischer Pinscher in Wurfbox

Im Frühjahr 2019 haben wir Lotti mit dem Rüden Oskar`s Enso Elmo aus Vorarlberg verpaart. Elmo ist ein sehr liebenswürdiger Rüde, der ebenfalls frei von Jagdtrieb und allgemein sehr verträglich ist. Wir hatten im Vorfeld der Läufigkeit mehrere Rüden in Erwägung gezogen und auch zusammen mit Lotti besucht, um das Ausmaß der Sympathie zu testen. Bei Elmo gab es keine Frage- die beiden waren sich auf Anhieb sympathisch. Dass es eine gute Wahl war, die Lotti da getroffen hatte, zeigte sich spätestens beim Geburtstermin: Lotti warf 10 Welpen, 5 Rüden und 5 Hündinnen. Mit so einem großen Wurf hatten wir bei weitem nicht gerechnet. Dass der Öpi tatsächlich noch eine recht unverdorbene Rasse ist zeigte sich auch darin, dass die Geburt schnell und völlig ohne Komplikationen von statten ging. Und Lotti regelte die Dinge souverän.

Alle 10 Welpen waren vital, gesund und entwickelten sich komplikationslos. Und alle konnten in ein wunderbares neues Heim ziehen.

Die Kehrseite der Zucht: Obwohl Aria bei uns blieb, war die Trennung von ihren Geschwistern für uns als Züchter nach den gemeinsamen 9 Wochen sehr schmerzhaft.

A-Wurf Gallerie

B-Wurf (29. August 2020)

Österreichischer Pinscher spielen
Österreichischer Pinscher braun mit weißer Schnauze

Auch für unseren 2. Wurf fanden wir in Österreich mit Alberich vom Kronbergwald wieder einen sehr liebenswerten, freundlichen Rüden.

Lotti und er verstanden sich auf Anhieb, und wir wurden nach problemloser Trächtigkeit noch einmal von einem sehr großen Wurf überrascht.

Dieses Mal waren es 3 Rüden und 7 Hündinnen, die uns dann 9 Wochen intensiv beschäftigen sollten, und die wir wieder nur unter großen Schmerzen ins neue Heim entließen.

B-Wurf Gallerie

Wurfplanung

Wenn überhaupt fassen wir frühestens für 2022 einen weiteren Wurf ins Auge. Sollte Aria die Zuchtzulassung erhalten, werden wir es an dieser Stelle bekannt geben. Vorher führen wir auch keine Warteliste. Auskünfte zur Rasse und zu unseren Hunden erteilen wir aber jederzeit gerne.